„Herauszufinden WER DU BIST ist eine Aufgabe die ein Leben dauert.

Zu leben als WER DU WIRKLICH BIST, ist ein Vergnügen!“ (Achim)

 

 

Im Leben stehend, ein schönes Zuhause, tolle Kinder, Berufe in denen wir aufgingen. Schöne Urlaube, Freunde, immer mal wieder eine Herausforderung. Immer in Action, immer im Tun – und doch nicht so wirklich glücklich. Da war etwas, das immer nach „einem Warum?“, nach „einem Wozu?“ fragte.

So sah unser Leben lange Zeit aus. „Eigentlich“ – und von außen betrachtet – richtig gut.

 

Dann wurden die Herausforderungen größer und die Fragen auch. Irgendwann spürten wir, dass die Kraft nachließ, dies alles wegzudrücken und zu übergehen. Einfach wegschauen ging nicht mehr.

 

Wir fanden Unterstützung durch Seminare und Menschen die uns begleiteten. Neue Impulse von außen, die Erkenntnisse und Prozesse tief in uns anregten. Heute sind wir dankbar, dass wir die Kraft und vor allem den Mut aufbrachten, uns auf den Weg zu machen. Im weiteren Verlauf wurde der Weg zu unserer Berufung immer deutlicher.

Zusätzliche Aus- und Weiterbildungen bilden das Fundament von dem aus wir Menschen begleiten.

 

 

„Wer sich selbst treu bleiben will,

kann nicht immer anderen treu bleiben.“ (Christian Morgenstern)

 

  

Persönliches – unsere Wege!

 

Achim über Brigitte: Brigitte hatte schon immer einen weichen, liebevollen Wesenszug, geprägt durch einen starken Bezug zu Menschen. Nicht nur ihre warme und liebevolle Art des Umgangs, auch Ihre ursprüngliche Berufswahl zur Altenpflegerin drückte dies aus. Durch eine Krankheit konnte Sie diesen Beruf nicht mehr ausüben. In den folgenden Jahren gab es weitere „Fingerzeige des Lebens“, um sie auf ihren wirklichen Weg und ihr vorhandene Potential ihrer Intuitions-Fähigkeit hinzuführen.

 

Die über Jahre hinweg erfolgten Seminare verstärkten Ihre, bisher teilweise auch unterdrückten, Fähigkeiten. Sie lernte, sie bewusst anzunehmen, sich und ihrer Kraft zu vertrauen. Ihre Präsenz und innere Kraft, ihre liebevolle Ausstrahlung als „ICH-BIN“ schafft eine Verbindung zu Menschen ohne viele Worte. Es ist eine Verbindung von Herz-zu-Herz!

 

Brigitte über Achim: Achim hatte ursprünglich einen technischen Weg in der Industrie eingeschlagen. „Sohn du brauchst einen „ordentlichen“ Beruf“ hieß es damals. Schon nach wenigen Jahren wechselte er in den Außendienst. Obwohl auch in der technischen Branche, denn das kannte und konnte er gut, war dies der Übergang in die Arbeit mit Menschen. Mit Kraft und Energie führte diese Arbeit zum Erfolg. Wirtschaftlich – doch wie sah es innen aus? Überlagert vom Tun und der Anstrengung, fehlte etwas, das lange nicht zu benennen war, etwas, das einen tieferen Sinn vermittelte. 

 

Während unserer Ausbildungen folgte Achim dem Ruf seines Herzens und begann das Segeln. Er fand damit nicht nur ein Hobby, sondern entdeckte ein bisher ungeahntes Talent und Begeisterung. Es wurde zu einem Teil seines Lebens bei dem er ganz bei sich und im Jetzt ist – und zu einem Teil dessen, was er inzwischen seine Berufung nennt. Diese Begeisterung und Berufung mit der Seminar- und Coaching-Arbeit zu kombinieren ist eine wunderbare, tiefgehende Erfahrung.

 

 

„Wo sich deine Talente mit den Bedürfnissen der Welt kreuzen,

dort liegt deine Berufung.“ (Aristoteles)

 

 

So leben und arbeiten wir mit Beziehungskreis nun das, was uns Sinn und Erfüllung gibt, Freude macht und womit wir für andere Menschen die Schritte auf Ihrem Weg leichter gestalten.

Hier bekommt ihr einen kleinen Eindruck von uns, mit Bildern und Impressionen zu denen wir einen Bezug haben und die uns berühren. Ein Ausschnitt dessen was uns ausmacht.

Beziehungskreis [-cartcount]